100 Watt und matte Glühbirnen ab dem 01. September 2009 verboten

Die Glühbirne wird ab 2009 mehr und mehr zum Auslaufmodell. Die Europäische Union (EU) sagt den Glühbirnen den Kampf an. Nachdem bereits Australien, Neuseeland und Kanada ein Verbot der Glühbirne beschlossen haben, wird die EU ab heute dem 01.09.2009 nachziehen.

In Zukunft soll das Licht somit nur noch energiesparender produziert werden. Ersetzt werden soll die Glühbirne durch die sogenannten Energiesparlampen, zu denen auch Halogenleuchten gehören, die bis zu fünf Mal mehr Licht erzeugen. In die Kritik geriet die Glühbirne, da sie weniger als fünf Prozent der investierten elektrischen Leistung in Licht umwandelt und den Rest in Wärmeenergie.

Was wird wann verboten?

Als erstes wird ab dem 1. September 2009 die herkömmliche 100-Watt-Birne sowie alle matten Glühbirnen aus den Geschäften verschwinden und somit der Vergangenheit angehören. Restbestände können in den Geschäften noch verkauft werden. Somit ist nicht sofort Schluss mit den 100 Watt Glühbirnen, aber lange werden diese nicht mehr in den Geschäften vorrätig sein. Zudem wurden schon viele Hamsterkäufe von den Verbrauchern getätigt.

Ab 1. September 2010 werden dann alle Glühbirnen mit 75 Watt verschwinden und ein Jahr später müssen die 60- bis 74 Watt-Birnen daran glauben und dürfen nicht mehr produziert und in den EU-Ländern verkauft werden. Ab dem 1. September 2012 sollen dann alle restlichen Glühbirnen vom Markt verschwinden also auch die mit 40 oder weniger Watt.

Meine Meinung zum Thema “Verbot von Glühbirnen”

Angeblich sollen sich durch den Einsatz von Energiesparlampen Europaweit die Kosten um fünf bis zehn Milliarden Euro jährlich senken lassen. Jeder Haushalt könnte wohl bis zu 50 Euro oder mehr im Jahr sparen, nur dadurch das er Glühbirnen durch Energiesparlampen ersetzt.

Ich persönlich denke das jeder Haushalt selber entscheiden sollte ob und wo er Glühbirnen verwendet oder nicht. Wir machen das in unserem Haushalt schon sehr lange. Eine 100 Watt Glühbirne würde ich bereits heute nicht mehr in unserem Haushalt finden. Jedoch im Schuppen oder in Durchgangsbereichen setzten wir immer noch 60 Watt Glühbirnen ein, da die Energiesparlampen sogut wie nie sofort Licht liefern und für solche Bereiche einfach noch nicht geeignet sind.

Langfristig finde ich es allerdings in Ordnung die herkömmlichen Glühbirnen vom Markt zu nehmen, denn nur so wird die Industrie gezwungen besser Energiesparlampen auf den Markt zu bringen.

Links zum Thema

Mehr Informationen zum Thema findest du hier, hier oder im PDF Dokument Bye, Bye Glühbirne! … warum Energiesparlampen besser sind.

Comments are closed.