Getestet: die neue Gourmetbox – etwas für Genießer

Sich ab und an mal etwas gutes gönnen. Mit der Gourmetbox ist dies ganz einfach und exklusive möglich. Der Genießer kann sich dieses Vergnügen alle zwei Monate als Abo-Box oder einzeln als Überraschung nach Hause schicken lassen.

Update Februar 2017: Die Gourmetbox scheint es online nicht mehr zu geben, deswegen habe ich die Umleitung auf eine andere Webseite aus diesem beitrag entfernt.

Wer Überraschungen liebt, der sollte sich die Box einmal etwas genauer anschauen. Erst seit Januar 2013 gibt es dieses Highlight für Liebhaber und Feinschmecker exklusiver Produkte und Spezialitäten. Ich habe die Gelegenheit genutzt und die neue Box getestet und möchte Sie Euch etwas näher vorstellen.

Was verbirgt sich hinter der Gourmetbox

Die Idee hinter der Gourmetbox ist recht einfach: alle zwei Monate wird eine neue ausgesuchte Box mit leckeren Köstlichkeiten zusammengestellt. Der Abonnent bzw. der Käufer wird dann mit dem Inhalt überrascht. So einfach ist das Konzept.

gourmetbox

Inhalt der ersten Gourmetbox im Januar 2013 (Zeitschrift nicht mit abgebildet)

Eine Gourmetbox enthält immer

  • 6-7 ausgewählte Überraschungen, also neue Spezialitäten zum entdecken und genießen
  • und eine Gourmet Zeitschrift für Liebhaber exklusiver Dinge
  • also ein Packet, ideal für Einsteiger und Gourmet-Liebhaber
  • und alles mit einer garantieren Ersparnis von 20% (laut Hersteller)
  • das Angebot ist übrigens jederzeit kündbar

Insgesamt kostet das Packet aktuell 24,95 Euro inklusive Versandkosten.

Der Inhalt

Jeder Gourmetbox liegt zu jedem Produkt eine Infokarte bei. Auf dieser Karte wird das Produkt ausführlich vorgestellt. Die gleichen Informationen findet man ebenfalls auf der Internetseite des Anbieters. Außerdem wurde der ersten Box noch ein 10 Euro Gutschein für Teekenner.de beigelegt, leider ist der Gutschein (wie so oft) an einen Mindestbestellwert von 20,00 Euro geknüpft.

Die einzelnen Artikel sind hochwertig verpackt und die Box ist hochwertig ausgestattet und macht somit einen sehr guten Eindruck.

Bisher habe ich den den Honig, Reis, die belgische Schokolade, den Kaffee und den weißen Tee Yin Zhen probiert. Der weiße Tee schmeckt wirklich sehr gut und ich kann das Produkt nur weiter empfehlen. Aber auch die feine Belgian Chocolate Edition Harald Rüssel ist ein echter Genuss, da muss man jedoch gewaltig aufpassen nicht alles gleich mit einmal aufzuessen, sondern wirklich nur mal ein Stück am Abend zu genießen.

In der Januar/Februar Box sind insgesamt folgende Produkte enthalten.

Artikel UVP in Euro Beschreibung
Medusa Rotweincuvee Jahrgang 2007 0,75 l 25,90 Der Rotwein wird ausschließlich aus handgelesen Trauben der Sorten Merlot, Blaufränkisch und Cabernet-Sauvignon hergestellt. 36 Monate reift er in kleinen Barriquefässern. Dieser Wein ist Jahrgang 2007 und wurde gerade erst abgefüllt!Ich muss zugeben, eine Rotweinflasche für knapp 26 Euro haben wir bisher noch nicht getrunken. Diesen Wein heben meine Frau und ich uns für einen romantischen Abend auf. Ob der Rotwein sein Geld wert ist? Ich bin gespannt.
Yin Zhen – weißer Bio Tee 10g
Tian Mu Quing Ding – grüner Bio Tee 10 g
je 2,00 Wir haben den weiße Tee bereits probiert und uns hat der Tee mit einem äußerst milden Geschmack sehr gut gefallen. Wir werden nun öfters mal weißen Tee probieren.Die beiden ausgewählten Tees stammen von der Firma teekenner.de für die ebenfalls ein Gutschein über 10,00 Euro der Box beigefügt ist.
Belgian Chocolate Edition Harald Rüssel 100 g 5,95 Ein echter Genuss – mir hat sie sehr gut gefallen. Feinstes Schokolade für Liebhaber süßer Versuchungen. Harald Rüssel hat drei Rezepte für außergewöhnliche Creationen in feinster belgischer Schokolade entwickelt.
Flavoured Coffee Hazelnut gemahlen 100 g 3,00 Das feine Aroma der handverlesenen Kaffeebohne ergänzt sich perfekt mit dem hinzugefügten Haselnussaroma – Haselnusskaffee in seiner reinsten Form. Ausgewogener und eleganter kann ein Gourmetkaffee mit Aromanote kaum sein
Honig aus Niederbeyern von Breitsamer 350 g 6,49 Der Breitsamer Honig ist ein ausgewählter Landschaftshonig mit kräftig-würzigem Charakter aus Niederbayern. Eine tolle Abwechslung die wir am Samstag und Sonntag auf unseren Brötchen genießen.
Langkorn & Wildreis von ORYZA 500 g 2,99 Zarter Langkornreis und dunkler, angenehm bissfester Wildreis. Ideal für Gerichte mit Fisch. Uns hat der Reis sehr gut geschmeckt.
Periyar Pfeffer 50 g 4,59 Hier steckt der Geschmack im Detail und im Herstellungsverfahren. Beim Periyar Pfeffer schwarz werden die Früchte der Pfefferpflanze erst zum Zeitpunkt der Reife geerntet, wodurch dieser Pfeffer seine feine Würzkraft bekommt. Dieser Pfeffer stammt aus ökologischem Anbau und ist rückstandsfrei und wird ohne den Zusatz von Konservierungsstoffen schonend getrocknet.
Das Magazin für kulinarischen Lifestyle von Falstaff 7,50 Ob man wirklich eine Zeitschrift in dieser Box benötigt mag ich entscheiden, ich benötige sie nicht unbedingt. Ich habe nur einmal kurz durchgeblättert. Gourmet-Liebhaber könnte Ihren Spaß an der Zeitschrift haben, da es viel um Wein, Whisky und essen geht, aber auch sehr viel (versteckte) Werbung beinhaltet.  Auch wenn die Zeitschrift sehr umfangreich ist, finde ich den Preis einfach zu hoch.
Gesamtsumme 60,42 Mit der Box kann man also rund 35 Euro gegenüber der UVP sparen. Und eine Überraschung ist sie auf jedem Fall.

 

Mein Fazit zur Gourmetbox

Alles in Allem hat die Gourmetbox uns wirklich überzeugt. Bei der Box handelt es sich um ein tolles Überraschungspacket, dass hinsichtlich der Qualität der Produkte überzeugt. Meine Frau und ich überlegen wirklich, ob wir uns die Box noch einmal bestellen sollten. Ich denke die Box stellt auch ein ideales Geschenk für Familie und Freunde dar, einfach mal jemanden damit überraschen und verwöhnen. Der Preis von 24,95 Euro inklusive Versandkosten ist meiner Meinung nach ein mehr als angemessener Preis.

Hinweis: Die Gourmebox ist ein Angebot der „RM Buch und Medien Vertrieb GmbH“ aus Gütersloh und gehört somit zum Bertelsmann Konzern.