Mit einem Küchencomputer das tägliche Chaos in den Griff bekommen

Heute bin ich über einen Artikel gestolpert in dem es um moderne Küchencomputer für den Alltagsgebrauch geht. Praktisch ein kleiner PC in dem man alles speichern kann was man so für Dinge zu erledigten hat.

Ich persönlich könnte mir sehr gut vorstellen so einen kleinen Computer in der Küche unterzubringen. Ein kleines Multitalent mit dem wir unsere Einkaufslisten und Notizen übersichtlich verwalten könnten. Daneben könnte uns der PC Gerät über Termine und Geburtstage informieren und das an einem Ort an dem man sich täglich sehr oft aufhält.

Mit einem modernen Küchencomputer hätte die Zettelwirtschaft in unserer Küche endlich ein Ende …

Meine Erwartungen an einen Küchencomputer

Was sind meine Erawrtungen an solch einen modernen Küchencomputer? Da fallen mir sofort diverse Dinge ein, Die wichtigsten  Funktionen die solch ein Küchencomputer unterstützen müsste zum Beispiel :

  • Einkaufslisten verwalten und ausdrucken zu können
  • Stundenplanverwaltung für meine Kids
  • über Termine informiert werden
  • Geburtstagshinweise
  • Sporttermine veralten zu können (Handballspiele meiner Kinder oder meine Fitnesstraining Termine)
  • Übersichtliche Darstellung unserer Gefriertruhe mit Inhalt
  • meine Kochrezepte verwalten
  • Wireless Internetzugang
  • einen Internetbrowser
  • eine Radiofunktion (Internetradio)
  • Anschlussmöglichkeit einer externen (Mini)Tastatur

Wo würde ich so einen Küchencomputer in userer Küche eigentlich unter bringen wollen? Ich würde einen Küchencomputer wahrscheinlich an der Küchenwand befestigen, an einer Stelle wo jeder aus unserem Haushalt ihn gut erreichen und bedienen könnte.  In dem folgenden Bild würde das moderne Küchengerät den rechten Kalender ersetzen.

kuechencomputer

Ein moderner Küchencomputer könnte die Zettelwirtschaft in einer modernen Küche ersetzen.

Der Küchencomputer von myKIC

Wie man sich denke kann, gibt es solch Multitalente für die eigene Küche schon zu kaufen. Zum Beispiel den myKIC Touchscreen-PC zum Einbauen in Küchen, Möbel oder Rückwände. Der kleine PC arbeitet absolut geräuschlos, ist leicht per Finger-Touch zu bedienen und besitzt einen einzigartigen integrierten Bon-Drucker. Es handelt sich um ein offenes System auf dem auch weitere Anwendungen installiert werden können.

Bei dem Küchencomputer handelt es sich um das einen 10,4″ Touchscreen-PC. Informationen dazu bekommt man unter myKIC.de. Das kompakte System mit geringen Maßen kann zum Einbau in Schranktüren und -regalen direkt in der Küche verwendet werden. Auch an der Küchenwand kann der kleine PC befestigt werden. Zur Not kann er auch einfach auf der Küchenzeile mit einem entsprechenden Ständer platziert werden.

Schaut euch doch mal das folgende Video an und Ihr werdet sehen, vieles was ich gerne möchte kann der kleinen PC schon. Ich denke der Touchscreen-PC wäre wirklich alltagstauglich.

Mein Fazit zu einem Küchencomputer in der modernen Küche

Ich würde mir sehr gerne solch einen modernen Küchencomputer in der Küche installieren um das tägliche Chaos besser in den Griff zu bekommen. Ich finde so ein Gerät könnte ein wirklich praktischer Helfer im Alltag werden und die Zettelwirtschaft in der Küche fände endlich ein jähes Ende.

So ein moderner Küchencomputer könnte mich als Mann evtl. auch öfters mal zum Kochen bewegen 🙂

Besonders gut würde mir gefallen, Kochrezepte dort direkt aus dem Internet anzuschauen und wenn möglich die Zutaten gleich auf nächste Einkaufsliste zu setzen. Auch die Möglichkeit Sporttermine der Kinder dort zu hinterlegen finde ich reizvoll.

Dieser Beitrag nimmt übrigens an der Blogparade mit Verlosung eines Küchencomputers teil. Zu gewinnen gibt es den oben genannten Touchscreen-PC mit einem Wert von ca. 800,- Euro.

Update: Der Küchencomputer wurde heute verlost, wie dies geschehen ist kann man vorbildlich in einem kleinem Video sehen – leider habe ich nicht gewonnen – schade …

Comments are closed.