Tipp: Mozilla Firefox „Google Shortcuts“ Erweiterung nutzen

Ich habe mir heute die Firefox Erweiterung Google Shortcuts für meinen Browser installiert, damit ich zukünftig einen schnelleren Zugriff auf die einzelnen Google-Dienste wie Google Adsense oder Google Webmaster Tools bekomme.

Bei den Google Shortcuts handelt es sich um eine Firefox Erweiterung für den aktuellen Firefox Browser, mit denen man schneller die Startseiten der einzelnen Google-Dienste aufrufen kann. Für mich als Blogbetreiber, der mehrere Google-Dienste gleichzeitig verwendet um öfters mal Dinge nachschauen möchte, ist die Firefox Erweiterung (im Sprachgebrauch auch Add-on genannt) sehr gut geeignet.

Das Google Shortcuts Add-on bindet sich hervorragend in die Firefox Toolbar ein. Mann kann die anzuzeigenden Google Buttons zu allen gängigen Google-Diensten individuell konfigurieren. Dazu muss man den Mozilla Firefox Add-ons-Manager über den Menüeintrag „Extras/Add-ons“ öffnen und dort die entsprechenden Einstellungen für das Google Shortcuts Add-on aufrufen. Dort in den Einstellungen kann man festlegen welche Google Dienste man verwenden möchte.

google-shortcuts-firefox-addon-einstellungen

Google Shortcuts – Google Dienste auswählen

Daneben unter „Optionen“ kann man noch einstellen wo und wie die Button-Liste angezeigt werden soll. Die Google Shortcuts können als eigene Toolbar (horizontal, vertikal) oder als Dropdown Menü in der Firefox Leiste eingeblendet werden. Ich habe mich für die Anzeige als eigene DropDown-Menü entschieden, da diese weniger Platz in der Firefox Lesezeichen Leiste einnimmt.

google-shortcuts-optionen

Google Shortcuts Erweiterung – Anzeigeoptionen

Mein Fazit: Wie ich finde, ist „Google Shortcuts“ für den Mozilla Firefox, eine Erweiterung die man als Blogger oder auch als Nutzer vieler Google-Dienste haben sollte.