Finden doppelter Bilder und Fotos mit VisiPics

Zum finden und beseitigen doppelter Bilder, Fotos oder auch Hintergrundbilder gibt es eine Vielzahl an kleinen und größeren Tools. Die meisten dieser Tools stehen kostenlos zum Download im Internet bereit. Durch den Artikel Doppelte Fotos finden von Caschy bin ich mal wieder daran gegangen meine ganze Sammlung an Hintergrundbildern für den PC auf doppelte Bilder zu durchforsten.

Doppelter Bilder und Fotos finden mit VisiPics

Zum Test habe ich einmal das vorgestellte kostenlose Tool VisiPics genommen und damit in meiner Sammlung nach doppelten Dateien gesucht. Insgesamt waren in den Bilder-Verzeichnissen 43701 Hintergrundbilder. Als Einstellungen dienten mir die Standardeinstellungen nach der Installation des Tools. Das durchsuchen nach doppelten Bildern hat mit dem Tool insgesamt 1 Stunde und 44 Minuten gedauert. Wie ich finde doch nicht gerade sehr schnell. Allerdings werden hier alle Bilder sehr gründlich untersucht, auch wenn es z.B. Bilder sind mit unterschiedlichen auflösungen.

Nach der Suche wurden mir sage und schreibe 10625 doppelte Bilder gemeldet. Diese befinden sich immerhin in 4678 Bildergruppen. Ich könnte also gut und gerne ca. 5000 Bilder von meiner Festplatte putzen.

VisiPics - doppelte Dateien finden

Mit VisiPics doppelte Bilder und Fotos finden

Vergleich: Doppelter Dateien finden mit ACDSee Pro 3

Zum Vergleich habe ich mal ACDSee Pro 3 nach doppelten Dateien suchen lassen. Dort hat die Suche gerade mal 3 Minuten gedauert! Allerdings wurden auch “nur” 2896 doppelte Dateigruppen gefunden. Und eine automatische Selektierung funktionierte auch irgendwie nicht. Ein Test hat auch ergeben das ACDSee keine doppelten Bilder mit unterschiedlichen Auflösungen finden kann. Ich denke daher kommt der große Unterschied an gefundenen doppelten Dateien.

Doppelte Dateien finden mit AcdSee 3

Doppelte Dateien finden mit AcdSee 3

So um nun alle gefundenen 4678 Bildergruppen unter VisiPics mit der Hand durchzugehen fehlt mir doch ein wenig die Ausdauer. Aber immerhin gibt es eine Option (Tools) “Auto-Select” mit der man das Programm entscheiden lassen kann welche Dateien gelöscht werden und welche erhalten bleiben sollen. Welche Dateien dabei herangezogen werden kann man leider nicht einstellen – schade einstellen auf dem Einstellungs-Tab „Auto-Select“. Dort kann man zum Beispiel „Smaller filesize“ anwählen, dann werden immer alle Bilder mit einer kleineren Auflösung zum löschen selektiert.  Selektion nach einem Datum kann man leider nicht setzen, das wäre noch eine schönere Erweiterung.

Nachdem man damit die zu löschenden Bilder selektiert und evtl. noch geprüft hat, hat man zwei Möglichkeiten eine Aktion durchzuführen. Man kann die selektierten Dateien irgendwo hin verschieben lassen (Action—>Move) oder aber man löscht die Daienen einfach (Action-Delete).

mein Fazit zum Tool VisiPics

Fazit zu dem Tool: Man kann einfach und schnell Bilder und Fotos nach doppelten Dateien durchsuchen lassen. Um mal eben einige Verzeichnisse zu durchsuchen reicht es aus. Hat man eine größere Sammlung, dann ist das Tool viel zu langsam beim finden der Dateien. Ansonsten kann man es mal verwenden und dann wieder löschen.